Förderung - ElementumFreiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Förderung

Im Sinne einer ganzheitlichen Begabtenförderung arbeite ich in Kleingruppen. Dabei geht es neben der Vermittlung von Wissen und dem Finden von Antworten auf neugierige Fragen vor allem darum, die Kinder in ihren sozialen und emotionalen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern und zu fordern. Die Kinder lernen Themen im besprochenen Rahmen zu erfassen und vollständig zu bearbeiten. Sie bemerken beim Lösen von Aufgaben, wie der eigene Perfektionismus zu Leichtsinnsfehlern, zu übersteigerter Erwartungshaltung sich selbst gegenüber und zu Versagensangst führen kann.

Die wichtigsten Werkzeuge der Begabtenförderung sind Motivation und Spiegelung der individuellen Fähigkeiten durch den Lernbegleiter. Das Arbeiten mit der Kleingruppe erlaubt auf mögliche emotionale-soziale Probleme der Kinder einzugehen, die aus den typischen Stärken Hochbegabter enstehen können. Schwierigkeiten sind zum Beispiel die Ungeduld mit anderen, das konstruieren komplizierter Regeln (auch für Gruppen) und das Ablehnen von Routineübungen. Bei Mädchen ist ein deutliches Anpassungsverhalten zu bemerken um von der Peergroup anerkannt zu werden.

Wie Kinder die Stärken, die sich hier dahinter verbergen, nämlich schneller Informationserwerb und -verarbeitung, Organisation von Menschen und Dingen und hohe Problemlösefähigkeit in Gruppen und für sich selbst nutzen können, erfahren und üben die Kinder in der Begabtenförderung ein.



Die Begabtenförderung findet wöchentlich als fortlaufender Kurs statt. Der Wunsch nach Trennung der Gruppen in Mädchen und Jungs kommt von den Kindern selbst.

Nach einem Vortreffen sind Schnupper-Teilnahmen jederzeit möglich

ElementumMädchen:

samstags von 10 - 11.30 Uhr
Klasse 1 - 3
samstags von 11.30 - 13 Uhr  
Klasse 4 - 6


Hector - Akademie an der Reinhold-Schneider-Schule,
Freiburg - Littenweiler
Kurse: Da bin ich sicher dabei! für Jungs und Mädchen
Anmeldung über die Grundschulen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü